Page 3 - Stadtkirche GB-285
P. 3

MUSIK/THEMA




























        Nur mit Stoffhandschuhen fassen Archivare das weltweit älteste Gemeindegesangbuch an: das „Erfur-
        ter Färbefaß-Enchiridion" von 1524. Die Noten sind Zeugnis der ersten Lieder des Reformators Martin
        Luther, die teils noch heute gesungen werden.         Foto: epd-bild/ Hans-Jörg Hörseljau

        Musik | 2028 soll es ein neues Evangelisches Gesangbuch geben
                                                        Sc
                                                              h
                                                     r
                                         n
                                            eu
                                                  e
                                                                           g
        Nach 32 Jahren neuer Schwung
                                                                        n
                                                                 w
                                                                     u
                                 r
                                   e
                              h
                      2 J
                            a
                                     n
        N
           a
                h 3
              c
                 Die Tage des aktuellen Evangelischen Gesangbuchs  sind ge-
                 zählt: Der Rat der EKD und die Kirchenkonferenz entschieden
                 bereits 2017, dass das Evangelische Gesangbuch grundlegend
                 überarbeitet werden soll. 2028 soll das neue „EG“erscheinen.
        Den Anlass  dafür boten  die Lutherbibel von  tete der Prozess dann 2021. Wenn alles klappt,
        2017, die Perikopenneuordnung, neu hinzu-  soll das neue Gesangbuch im Advent 2028 ein-
        gekommenes Liedgut sowie neue Möglichkei-  geführt werden. Bis dahin ist aber noch ein
        ten der Digitalisierung. Eine Steuerungsgruppe  überaus komplexer Weg zurückzulegen, wie Jä-
        nahm 2019 ihre Arbeit auf, eine Gesangbuch-  nig gegenüber der Gemeindebriefredaktion be-
        kommission wurde im Frühjahr 2020 berufen.  schreibt: Es gibt eine Steuerungsgruppe mit acht
        Für Lippe ist Landeskantor Volker Jänig (Lemgo)  Personen, die die Gesangbuchkommission orga-
        in dieser Steuerungsgruppe vertreten.   nisiert. Das wiederum ist ein Fachgremium mit
          2018 war die Auftaktveranstaltung in Hil-  etwa 80 Personen aus allen Landeskirchen und
        desheim unter dem Titel „Was singen wir mor-  Fachverbänden. „Da sind dann alle musikali-
        gen?“. Aufgrund der Pandemieverzögerung star-  schen Richtungen, theologische Ausrichtungen
        Gemeindebrief 285 • März-April 2024
                                                                                3
   1   2   3   4   5   6   7   8